Frag immer erst: Warum! Oder auf Englisch „Start with Why“! Das nun auch ins Deutsche übersetzte Buch vom Bestsellerautor Simon Sinek findet immer häufiger seinen Widerhall in den aktuellen Diskussionen zum Thema Purpose, Strategie und Positionierung.

Die Suche nach dem „Why“ wird gelegentlich auch als Golden Circle bezeichnet.

Simon Sinek beschäftigt sich mit einer elementaren Fragstellung, die im Marketing seit Jahrzehnten unter dem Begriff User Benefit, USP oder Positionierung diskutiert wird.

Ausgangspunkt einer Positionierung kann ein Produkt sein, der Nutzen eines Produktes oder die Motivation bzw. das Bedürfnis eines Kunden. Am Bedürfnis des Kunden setzt die Frage des Warums an. Warum möchte ein Kunde ein Produkt erwerben? Welches Problem löst das Produkt?

Mit allerhand Anekdoten und Geschichten rund um berühmte Persönlichkeiten wird die Frage nach dem Warum erläutert und angeleitet. Die gewählten Bespiele sind nicht neu und schon in diversen anderen Publikationen vorgestellt worden. Southwest, Apple oder Shackleton bieten sich natürlich immer an, aber es wäre hilfreich gewesen, auch noch Zugänge zum Thema zu finden, die jenseits der üblichen Beispiele liegen.

Wer sich erstmalig mit dem Thema User Benefit und Nutzen auseinandersetzt, für den ist das Buch sicherlich ein guter Zugang. Erfahrene Leser hingegen finden nicht viel Neues.

Das Buch „Frag immer erst: Warum“ von Simon Sinek ist hier erhältlich.